­čąŤ DIY: Mandelmilch selber machen - das Rezept!

­čąŤ DIY: Mandelmilch selber machen - das Rezept!
1
0
Inhaltsverzeichnis +

­čöÄ Das Wichtigste in K├╝rze


  • In Europa und Amerika ist Mandelmilch die zweitbeliebteste Alternative zu Milch. Sie wird aus Mandeln und Wasser hergestellt und darf im Handel nicht als ÔÇ×ÔÇëMilchÔÇť, sondern lediglich als ÔÇ×MandeldrinkÔÇť verkauft werden, da diese Bezeichnung nur der Kuhmilch geb├╝hrt. [1]
  • 80 Prozent der weltweit verarbeiteten Mandeln stammen aus Kalifornien. Der Mandelanbau erfordert viel Wasser und ist daher nicht besonders nachhaltig. Der Wasserverbrauch in mediterranen Anbaugebieten in Europa soll wohl ein wenig geringer als in Kalifornien sein. [2]
  • In der heutigen Zeit ist Mandelmilch sehr popul├Ąr geworden, da viele Menschen auf eine pflanzliche Ern├Ąhrung umsteigen. Zudem ist der Milchersatz frei von Cholesterin, Laktose, Soja sowie Gluten und eignet sich deswegen auch f├╝r Menschen mit Unvertr├Ąglichkeiten.
  • Viele Hersteller von Mandelmilch f├╝gen ihren Produkten unn├Âtige Zusatzstoffe wie Zucker oder Aromen hinzu, weswegen sich fertige Mandeldrinks nicht f├╝r jeden Verbraucher anbieten. In wenigen Schritten kann man Mandelmilch jedoch auch ganz einfach selbst herstellen.

­čŹÂ Anleitung: Mandelmilch selber herstellen


Mandelmilch Zutaten

Die Herstellung von Mandelmilch ist einfach und kann in nur wenigen Schritten erfolgten. Zudem ben├Âtigt man nur wenige Zutaten, um die leckere Nussmilch genie├čen und in leckeren Speisen verarbeiten zu k├Ânnen.

Dieser Artikel stellt sowohl eine etwas zeitintensivere als auch eine schnelle Variante zur Gewinnung des beliebten Mandeldrinks vor.

Zutaten:

  • 250 g Mandeln
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Nussmilchbeutel oder ein d├╝nnes K├╝chentuch
  • 1 luftdicht verschlie├čbare Flasche
  • 1 Sch├╝ssel
  • 1 Mixer
  • 1 Sieb

Schritt-f├╝r-Schritt zur leckeren Nussmilch:

  • Vorbereitung: 8 Stunden
  • Arbeitszeit: 10 Minuten

1. Im ersten Schritt sollte man die Mandeln f├╝r etwa acht bis zehn Stunden oder einfach ├╝ber Nacht in kaltem Wasser einweichen. Dadurch kann man die N├╝sse n├Ąmlich viel leichter p├╝rieren.

2. Als n├Ąchstes wird das Wasser abgego├čen und die Mandeln werden erneut durchgesp├╝lt. Zusammen mit einem Liter Wasser gibt man die Mandeln dann in einen Mixer oder zerkleinert sie mithilfe eines Standmixers, bis keine St├╝cke mehr zu sehen sind.

3. Der dritte Schritt ist optional und muss daher nicht zwingend ausgef├╝hrt werden. Wer die selbst gemachte Mandelmilch nat├╝rlich s├╝├čen will, der kann Datteln oder Honig hinzuf├╝gen und das Ganze erneut durchmixen.

4. Nun ben├Âtigt man den Nussmilchbeutel, den Sieb und die Sch├╝ssel. Der Beutel wird auf den Sieb gelegt, der sich ├╝ber der Sch├╝ssel befinden sollte. Danach gie├čt man die Milch ├╝ber den Sieb, sodass das Mandelmus von der Mandelmilch getrennt wird.

5. M├Âgliche Mandelreste k├Ânnen aus dem Nussmilchbeutel ausgewrungen werden, sodass die gesamte Fl├╝ssigkeit ausgepresst wird. Die fertige Mandelmilch kann nun in eine Glasflasche gef├╝llt und im K├╝hlschrank gelagert werden.

6. Die R├╝ckst├Ąnde im Nussmilchbeutel sind auch als Trester bekannt und sollten keineswegs weggeworfen werden. Sie k├Ânnen n├Ąmlich genutzt werden, um Kuchen, Kekse, M├╝sliriegel oder andere Dinge zu backen. Hierf├╝r m├╝ssen die Mandelreste lediglich getrocknet werden.

N├╝tzliche Tipps zur Zubereitung

  • F├╝r eine besonders aromatische Mandelmilch kann man die Mandeln vor dem Einweichen zun├Ąchst in einer Pfanne r├Âsten. Die Mandeln werden hierbei ohne Fett auf eine Pfanne gelegt und nur wenige Minuten ger├Âstet.
  • Wie bereits erw├Ąhnt, kann man Mandelmilch auf nat├╝rliche Weise mit Datteln, Honig oder Agavendicksaft s├╝├čen. Die jeweilige Zutat wird einfach mit in den Mixer gegeben und intensiv p├╝riert.
  • Mandelmilch kann je nach Belieben mit verschiedenen Gew├╝rzarten verfeinert und aromatisiert werden. Passende Gew├╝rzarten sind unter anderem Kardamom, Muskatnuss, Tonkabohne, Vanille und Zimt.
  • Nach der Herstellung von Mandelmilch bleibt das Mandelmus ├╝brig, das man nicht wegwerfen sollte. Denn wenn man es trocknet und ganz fein mahlt, kann man es als Mandelmehl zum Backen verwenden.
  • Um die Umwelt zu schonen, kann man statt Mandelmilch auch andere Varianten von Nussmilch mit beispielsweise Cashewkernen und Hasel- oder Macadamian├╝ssen herstellen. Je nach Geschmack k├Ânnen verschiedene Nusssorten auch miteinander kombiniert werden.

Schnelle Variante: Mandelmilch mit Mandelmus herstellen

  • Arbeitszeit: 3 Minuten

Falls man keinen Hochleistungsmixer besitzt oder bei der Herstellung von Mandelmilch einfach Zeit sparen m├Âchte, kann man 3-4 Essl├Âffel Mandelmus mit einem Liter Wasser p├╝rieren. Diese Variante ist viel schneller und wird daher von den meisten bevorzugt.

Man kann Mandelmus sowie das Mus von anderen Nusssorten im Handel kaufen. Die verschiedenen Sorten k├Ânnen ├╝brigens problemlos miteinander kombiniert werden, sodass man sich an individuellen Kreationen von Nussmilch erfreuen kann.

­čąŤ Allgemeine Informationen zu Mandelmilch


Mandelmilch selber herstellen

Wer auf der Suche nach einer passenden Alternative zu tierischer Kuhmilch ist, der wird mit Sicherheit auf Mandelmilch treffen. Die Nussmilch bietet sich n├Ąmlich auch f├╝r diejenigen an, die laktose- oder glutenintolerant sind.

Auff├Ąllig beim Vergleich von Kuhmilch und pflanzlichen Alternativen wie Mandelmilch ist, dass der Kaufpreis sehr weit auseinander geht. Pflanzenmilch ist n├Ąmlich um einiges teurer als die tierische Variante.

Je nach Hersteller muss man bei Mandelmilch mit einem Kaufpreis von ein bis drei Euro pro Liter rechnen. Doch der verh├Ąltnism├Ą├čig hohe Preis sollte kein Grund sein, weswegen man auf die Nussmilch aus Mandeln verzichten sollte.

Denn gl├╝cklicherweise kann man Mandelmilch in wenigen Schritten auch selbst herstellen, was zwar nicht viel kosteng├╝nstiger, aber daf├╝r ges├╝nder und umweltschonender ist. Schlie├člich kann man auf k├╝nstliche Zusatzstoffe verzichten und Bio-Mandel aus S├╝deuropa verwenden.

In einem Glas mit 250 Milliliter unges├╝├čter Mandelmilch kommen ├╝brigens folgende N├Ąhrwerte vor: [3]

  • Energie: 33 Kalorien
  • Eiwei├č: 1 g
  • Fett: 3 g
  • Ballaststoffe: 0,8 g

­čĽÁ­čĆ╗ÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ Mandeln: Herkunft, Anbau und ├ľkobilanz


Um Mandelmilch selbst herzustellen, ben├Âtigt man als Hauptzutat nat├╝rlich Mandeln. Die N├╝sse werden von Mandelb├Ąumen geerntet, die auch als Rosengew├Ąchs bekannt sind. Die sogenannten Steinfr├╝chte dieser B├Ąume reifen in den Monaten Juli bis August. [4]

Im Kern dieser Fr├╝chte sind die beliebten Mandeln enthalten, die entweder bitter oder s├╝├č sein k├Ânnen. In der Regel unterscheidet man zwischen drei verschiedenen Mandelarten. N├Ąmlich zwischen der s├╝├čen Mandel, der Krachmandel und der bitteren Mandel. [5]

Die meisten Menschen bevorzugen s├╝├če Mandeln, da sie einen angenehm s├╝├člichen Geschmack aufweisen und roh gegessen werden d├╝rfen. Bittere Mandeln werden ├╝brigens aufgrund ihres Gehaltes an Amygdalin nicht empfohlen, da dieses Glukosid wohl Blaus├Ąure erzeugen soll. [6]

Herkunft

Urspr├╝nglich stammen Mandeln aus Asien, jedoch werden sie heutzutage haupts├Ąchlich in Kalifornien angebaut. Dar├╝ber hinaus w├Ąchst das sogenannte Steinobst auch in mediterranen Gebieten in Europa wie zum Beispiel in Spanien und Italien.

Obwohl der Mandelbaum aus Fernost stammt und bevorzugt in w├Ąrmeren Gebieten angebaut wird, kann er auch in deutschen G├Ąrten wachsen. Der Mandelbaum zieht zwar hei├če Sommer vor, aber ist dennoch winterhart. [7]

Anbau

Der Anbau von Mandeln steht h├Ąufig in der Kritik, da er sehr hohe Mengen an Wasser erfordert. Einige Forscher und Forscherinnen von einer Universit├Ąt in Kalifornien haben festgestellt, dass Mandelmilch im Gegensatz zu Kuhmilch etwa 17 Mal mehr Wasser verbrauchen soll. [8, 9]

Diese Daten beziehen sich jedoch ausschlie├člich auf den kalifornischen Mandelanbau. Ein weiterer Kritikpunkt vom Mandelanbau in Kalifornien ist die Best├Ąubung durch Bienen, die in Milliardenh├Âhe auf den Plantagen verteilt werden und als Nutztiere dienen.

Der st├Ąndige Transport, Stress und die pestizidbelastete Umgebung sei f├╝r die Bienen n├Ąmlich ├Ąu├čerst nachteilig, da diese Faktoren das Immunsystem der Tiere schw├Ąchen, wodurch sie anf├Ąlliger f├╝r Viren und Parasiten werden. [10]

├ľkobilanz

Aufgrund des hohen Wasserverbrauchs beim Anbau und der Belastung der Bienen, ist die ├ľkobilanz von Mandelmilch verbesserungsw├╝rdig. Die Produktion von zwei Litern Mandelmilch setzt zwar im Vergleich zu Kuhmilch nur Ôůĺ der Menge an Treibhausgasen frei.

Doch man sollte bedenken, dass der US-Bundesstaat Kalifornien eigentlich unter extremer D├╝rre sowie Wassermangel leidet und dennoch ganze 80 Prozent der weltweit verarbeiteten Mandeln zur Verf├╝gung stellt.

Die hohe Nachfrage an Mandeln bezweckt, dass immer mehr Mandelb├Ąume gepflanzt werden. Jedoch kann der Wasserbedarf langfristig gesehen nicht gedeckt werden, wenn in dem Anbauland sowieso schon D├╝rre herrscht.

Wer dennoch auf Mandeln und selbst gemachte Mandelmilch nicht verzichten m├Âchte, der sollte Bio-Mandeln kaufen. Diese hochwertigen N├╝sse stammen meistens aus s├╝deurop├Ąischen Anbaul├Ąndern wie Italien und Spanien.

Das bedeutet, dass zumindest der Transportweg um einiges k├╝rzer ist, was der Umwelt nat├╝rlich zugute kommt. Dar├╝ber hinaus best├Ątigt das Bio-Siegel, dass die Produktion unter nachhaltigen Bedingungen erfolgt ist.

Der Wasserverbrauch ist jedoch selbst in europ├Ąischen L├Ąndern nicht viel geringer und l├Ąsst sich nicht reduzieren. Da in Anbaul├Ąndern wie Kalifornien jedoch D├╝rre herrscht, sollte man eher zu Mandeln aus S├╝deuropa greifen.

­čĄĚ­čĆ╗ÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ Wof├╝r kann man Mandelmilch nutzen?


Die Anwendungsgebiete von Mandelmilch sind sehr vielf├Ąltig. Gerade f├╝r vegane Rezepte kann man Mandelmilch nutzen. Jedoch eignet sich der Milchersatz auch f├╝r diejenigen, die unter Laktose- oder Glutenintoleranz leiden.

Schlie├člich ist in einem selbstgemachten Mandeldrink weder Milcheiwei├č noch Milchzucker enthalten. Leckere M├╝slis, Porridge oder Smoothies k├Ânnen mit frischer Mandelmilch kombiniert werden und sind ├Ąu├čerst schmackhaft.

Abh├Ąngig von der Beigabe von Gew├╝rzen kann Mandelmilch sogar recht aromatisch sein und in Kombination mit Kakao zu einem leckeren Schoko-Drink verarbeitet werden.

Es bieten sich unter anderem folgende M├Âglichkeiten f├╝r die Verwendung von Mandelmilch an:

  • Desserts
  • Geb├Ąck
  • Kakao
  • Kuchen
  • M├╝slis
  • Pudding
  • Smoothies

­čĹŹ­čĆ╗ Vorteile durch das Selbermachen


Wer seine Mandelmilch oder auch andere Sorten von Nussmilch eigenst├Ąndig herstellt, kann unter Umst├Ąnden auch sparen. Denn in Discountern weisen die pflanzlichen Milchalternativen in der Regel einen hohen Kaufpreis auf.

F├╝r Mandelmilch bezahlt man in Discountern bis zu drei Euro pro Liter, was im Vergleich zu Kuhmilch deutlich ins Gewicht f├Ąllt. Wenn man Mandelmilch selbst herstellt, dann kann man f├╝r die ben├Âtigten Bio-Mandeln aus Spanien bis zu 15 Euro pro Kilogramm zahlen. [11]

Das Rezept zur Herstellung von Mandelmilch, das in diesem Artikel vorgestellt wurde, erfordert 250 Gramm Mandeln, f├╝r die man dann etwa 3,75 Euro zahlen m├╝sste. Prinzipiell w├╝rde man bei dieser Nussart also nicht sparen, wenn man sie selbst herstellt und auf Bio-Qualit├Ąt achtet.

Doch daf├╝r w├╝rde man zumindest die Umwelt etwas weniger belasten, als wenn man auf die g├╝nstigeren Mandeln aus Kalifornien setzt. Au├čerdem kann man sich sicher sein, dass die Mandelmilch keine unn├Âtigen und k├╝nstlichen Zusatzstoffe enth├Ąlt.

Und da man den Filterbeutel und Mixer stets wiederverwenden kann, m├╝sste man lediglich etwas mehr in die Mandeln investieren. Wer keinen Hochleistungsmixer hat, der d├╝rfte in Onlineshops wie Amazon ein gutes Angebot auswendig machen k├Ânnen.

Zusammenfassung der Vorteile, die selbstgemachte Mandelmilch bieten kann:

  • enth├Ąlt keine k├╝nstlichen Aromen sowie S├╝├čstoffe
  • Bio-Mandeln aus S├╝deuropa sind etwas umweltschonender
  • kann durch gesunde Gew├╝rze aromatischer gemacht werden

ÔťŹ­čĆ╗ Fazit


Selbstgemachte Mandelmilch ist eine beliebte Alternative zur tierischen Kuhmilch und eignet sich sogar f├╝r viele Lebensmittelallergiker. Jedoch steht der Mandelanbau in der Kritik, da er hohe Mengen an Wasser erfordert und in ohnehin trockenen Gebieten erfolgt.

Ganze 80 Prozent der weltweit verarbeiteten Mandeln stammen n├Ąmlich aus Kalifornien. In europ├Ąischen L├Ąndern wie Spanien oder Italien werden ebenfalls Mandeln angebaut. Die meisten s├╝deurop├Ąischen Plantagen sind sogar Bio-Betriebe, die auf eine nachhaltige Produktion achten. [12]

Dennoch ist der Wasserverbrauch selbst in europ├Ąischen Bio-Betrieben recht hoch und deswegen nicht besonders nachhaltig. Wer Mandelmilch dennoch selbst herstellen und konsumieren will, der sollte auf einen bedachten und nicht ├╝berm├Ą├čigen Konsum achten.

Neben Mandelmilch gibt es auch andere pflanzliche Alternativen zu Kuhmilch, sodass man st├Ąndig verschiedene Sorten von Pflanzenmilch nutzen kann. Dies kommt nicht nur den jeweiligen Anbaul├Ąndern und der Umwelt zugute, sondern sorgt auch f├╝r Abwechslung.

Wer fertige Mandelmilch oder Mandeln kaufen m├Âchte, der sollte darauf achten, dass es sich um Fairtrade-Mandeln aus einem nachhaltigen Anbau handelt. Das Herkunftsland sollte vorzugsweise nicht Kalifornien, sondern ein s├╝deurop├Ąisches Land sein.

Als Veganer sollte man wissen, dass f├╝r die Mandelproduktion auch Milliarden von Bienen als Nutztiere eingesetzt werden, um die Mandelb├Ąume zu best├Ąuben. Die Bienen sind hierbei gro├čem Stress und vereinzelt sogar Pestiziden ausgesetzt.

├ťbrigens sollte man bei S├Ąuglingen von einer ausschlie├člichen Ern├Ąhrung mit Milchalternativen wie Mandelmilch unbedingt absehen. Denn dies k├Ânnte im schlimmsten Fall zu erheblichen Mangelerscheinungen f├╝hren.

Fragen & Antworten


Wie schmeckt Mandelmilch? Der Geschmack von Mandelmilch ist leicht s├╝├člich und weist zudem eine nussige Note auf. Daher eignet sich der Milchersatz optimal f├╝r leckere Smoothies sowie selbstgemachte M├╝slis und S├╝├čspeisen.
Wie lange ist selbst gemachte Mandelmilch haltbar? Selbst gemachte Mandelmilch sollte im K├╝hlschrank und in einer luftdicht verschlie├čbaren Glasflasche etwa zwei bis vier Tage haltbar sein. Mit der Zeit k├Ânnen sich die Inhaltsstoffe absetzen, jedoch hilft in diesem Fall ein einfaches Sch├╝tteln.
Wie viel kostet fertige Mandelmilch? Der Markt bietet fertige Mandelmilch in Biom├Ąrkten und Discountern an. Der durchschnittliche Kaufpreis eines Mandeldrinks kann je nach Hersteller zwischen einem und drei Euro liegen.
Woher kommt Mandelmilch? Der Urspruch von Mandeln liegt in Asien, jedoch werden Mandelb├Ąume mittlerweile haupts├Ąchlich in Kalifornien angebaut. Dar├╝ber hinaus wachsen die wertvollen N├╝sse auch in einigen L├Ąndern Europas wie zum Beispiel Spanien und Italien.

Kommentar erstellen

Kommentar abschicken

├ťber den Autor

Autor - Gjina Syka Gjina Syka ­čôČ

Sie besch├Ąftigt sich gerne mit Lifestyle-Themen, die den Lesern dieses Online-Magazins anhand von informativer Artikel vorgestellt werden. Dazu geh├Âren unter anderem aktuelle Trending-Themen zu Wohnen, Haushalt und Garten.

Ferner umfasst dieses Magazin ebenfalls wissenswerte Inhalte zu gesunder Ern├Ąhrung, Fitness, leckeren Rezepten sowie Tipps f├╝r das k├Ârperliche und geistige Wohlbefinden.

K├Ârperliche Gesundheit ist nicht nur vom Gl├╝ck abh├Ąngig. Wir entscheiden mit, wenn es um unser inneres Wohlergehen geht!